Gartentage von 17. bis 20. Juni


GARTEN FINDET STADT.


Es grünt, es duftet, es wächst an allen Ecken und Enden: In den blühenden Parkanlagen, entlang der Ybbs, und am Buchenberg. Die Natur im Garten-Gemeinde Waidhofen a/d Ybbs präsentiert stolz ein grünes Netz, das sich über die gesamte Stadt spannt und feiert dies im Rahmen der Gartentage.


Von Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Juni lädt Waidhofen ein, das wunderbare Stadtgrün zu entdecken. Naturvermittler nehmen die Besucher mit auf spannende Touren und verraten allerhand Wissenswertes über die verschiedenen Parkanlagen. Die Rundgänge führen durch die Stadt, durch Parks und Gärten und durch den Wald. Natürlich ist auch die beeindruckende Naturkulisse am Buchenberg mit seinem Waldgarten, dem Andachtsgarten und dem Pilzgarten Teil der Entdeckungsreise. Ambitionierte Privatgärtner, die eine Natur im Garten-Plakette besitzen, öffnen ihre Pforten am Samstag und am Sonntag und bieten zusätzlich zu ihren Grünoasen ein abwechslungsreiches Kulturprogramm vor Ort an.


Am „Schultag“ am Donnerstag wartet ein Natur im Garten-Theater auf die Kinder. Am „Gemeindetag“ am Freitag werden die Gärten und Grünflächen der Stadt mit dem Rad und zu Fuß erkundet und neben Stadtgärtner Jan Michael Fabian werden Gartenplaner und Gestalter ihre Tipps und Tricks verraten. Der Samstag ist den „Gartengestaltern“ gewidmet, die ihre Ideen und Expertise an verschiedenen Orten mit den Garteninteressierten teilen. Am Sonntag, dem Natur im Garten-Tag, darf man sich auf den feierlichen Abschluss, die Verleihung der NIG-Plaketten an die Plakettenanwärter freuen. 


Alle, die eine Natur im Garten-Plakette beantragen möchten, können sich entweder in der Umweltabteilung bei Kohlnberger Markus, bei Natur im Garten unter T +43 2742/74333 oder gartentelefon@naturimgarten.at oder bei Bernhard Haidler (freitags von 9.00 bis 13.00 im Infobüro Schloss Rothschild) melden. Die Voraussetzungen finden sich auf www.naturimgarten.at.